* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * Kunst, Druck & Meehr * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

Sonntag, 22. September 2013

Städtetour von Stampin' Up!

Auf Facebook hab ich Euch schon mal einen klitzekleinen Ausschnitt meines Swaps für Köln gezeigt. Für die, die keinen Swap von mir bekommen haben: Dat iss er,
 der Ausschnitt.
Und hier seht Ihr meinen Jüngsten, er will immer mit dem Schneidbrett arbeiten. Denn es ist ein wichtiges Gerät, da entsteht das Bastelmaterial mit dem ER spielen und werkeln darf. Er liebt es die Falz- und Schneideklinge hin und her zu schieben und wehe Mama konzentriert sich nich, dann gibbet sowat von Mekka.
Aber es ging alles gut und so haben wir 45zig Bigz Top Notes gefalzt.
Ich glaub, er versucht mir hier zu erklären, wie ich es richtig machen muss. *kicher*
Jetzt zeig ich Euch natürlich auch meinen ganzen Swap.
Für die Bestecktasche hab ich Schiefergrau und Osterglocke benutzt und für den Verschluss gabs dann nochmal Schiefergrau, Chili und Vanille Pur.
Die Serviette ist von IKEA und das Besteck von Duni. Den Knopf hab ich aus dem Modellierton hergestellt und dann entweder in Aquamarin / Petrol oder Rosenrot bemalt. Ich bin mir da noch unsicher, ob ich datt Zeuch jut find, aber vielleicht lag et auch daran, dass ich 45 Stück in ner Nacht und Nebel Aktion hergestellt hab.
Die Stempelsets sind: "Gorgeous Grunge", "Six Sided Sampler" (hello) und mein eigener Stempel.
Die Farben für die Stempel: Rhabarberrot, Aquamarin, Wasabigrün und Schiefergrau.
Der Verschluss ist mit der Bigz Top Note hergestellt, super Teil.<3
Da ich leider nicht genug Swaps hatte und einige gerne mit mir getauscht hätten, hab ich hier die Anleitung:
DIN A4 Blatt längs bei 7cm schneiden. So bekommt Ihr drei Streifen. Diese falzt Ihr bei 14,9cm und dann macht Ihr Euch an einem Ende rechts bei 6cm und links bei 3cm eine Markierung und falzt es. Jetzt könnt Ihr nach Herzenslust verzieren.
Ich wünsch Euch ganz viel Spaß beim nachbasteln.

Für mich war es Premiere an einem Event von Stampin' Up! teil zu nehmen und ich war ja sooo aufgeregt. Ich hab tausendmal meine Plünnen gecheckt, ob alles dabei is, ob die "ELSE" auch den richtigen Weg findet, oder ob ich im Nirgendwo lande. Aber alles is jut jejangen.
Die liebe Tanja hatte noch ein Plätzchen frei und so konnte ich in den Genuss kommen mal nicht selber fahren zu müssen.
Ich muss Euch ja nich viel sagen, oder nur so viel: Ein Auto, eine Fahrerin, eine "USCHI" und 4 Beifahrerinnen. Da blieb kein Auge trocken und es wurden viele Muskeln benutzt, Oh ein Strolch wer böses denkt ;D
Nach anfänglichen Findungsschwierigkeiten, ich bin ja der Meinung, dass sich die Uschis und Elsen dieser Welt einen Spaß daraus machen, uns arme Frauen voll zu verwirren und dann isses ja auch kein Wunder, wenn wir uns hoffnungslos verfahren ;D. Ich freu mich immer wenn ich Ihr ein Schnippchen schlagen kann und einfach wo anders lang fahr, als das was sie mir grad zu brüllt *g*.
Tanjas USCHI wollte auch nicht Sabines Weg akzeptieren und hat alles gegeben, um uns davon zu überzeugen, dass WIR uns auf dem Holzweg befinden *kicher*. Gewonnen hat ganz klar Sabine, denn irgendwann wollte USCHI, dass wir gleichzeitig nach rechts und links fahren. Watt für ne dumme Nuß, wie soll dat denn gehn?
Wir waren dann gegen 16 Uhr am Hotel und da steht doch echt son Mannschaftsbus der Eintracht direkt von innen auf'm Parkplatz vor der Schranke. Ich sag ja nur 30cm!
Es waren schon ein paar Demos im Bistro des Hotels, ein kurzes Hallo, Essen und Getränk bestellt und dann ging die Tauscherei los. Unsre Kellnerin hat irgendwann, als wir immer mehr wurden, das Weite gesucht. Iss halt ne ECHTE SCHAU wenn 120 Demos loslegen. Was für ne Geräuschkulisse, sagenhaft.
So nun gibbet en lecker Frühstück, dann knips ich  meine Beute und werde versuchen meinen nächsten Post kurz und knackig zu halten. Aber so viele Eindrücke, sooo viele super nette Demos. Isch gucke

Eure Moni

Kommentare:

  1. Ich habe einen Swap von dir bekommen und freue mich darüber sehr. Aber die Anleitung ist trotzdem klasse, dann kann ich es leichter mal nachmachen! LG Claudia

    www.papier-zeug.de

    AntwortenLöschen
  2. Ha! ich war auch eine der Glücklichen, die einen von deinen Swaps bekommen hat :) Vielen Dank nochmal dafür. Dein Bericht gefällt mir sehr gut. Ich schaue nun wohl mal öfters bei dir auf der Seite vorbei. Auch für mich war dieses Event eine Prämiere.
    liebe Grüsse
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anja,
      das freut mich riesig. Ich bin noch total aufgekratzt. Ich kann Dir sagen, iss noch schlimmer für meine Umwelt als sonst *g*. Die sagen so ja immer schon ich bin jeck. Ihr Problem ;D
      Liebe Grüße
      Moni

      Löschen
  3. Hallo Moni!

    Vielen Dank für die nette Unterhaltung mit Dir, und Deinem tollen SWAP!!!
    Ich fand das ja so klasse, dass Du Dein SWAP auch als Namensschild verwendet hast - Super Idee!!! Nochmals vielen Dank,

    Dir / Euch noch ein schönes Rest - Wochenende,
    ganz liebe Grüße,
    Annette
    www.KreativesPapier.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anette,
      nette Seit ehast du :).
      Ja ich fands auch sehr nett mit Dir. Ich hab s erst zu Hause geschnallt was Dein Swap genau ist. Die Idee find ich sau geil. Ehrlich, der ganze Süßkram iss nich mein Ding und so nimmts auch noch wenig Platz weg und man hat Zeit für mehr Swap zum werkeln.
      Ganz liebe Grüße
      Moni

      Löschen
  4. Ach Moni.. besser hätte ich meine "Uschi" (sorry bei allen, die diesen Namen haben... aber so habe ich mein Navi halt getauft)beschreiben können.
    Schon beim lesen musste ich wieder laut losprusten. Köstlich geschrieben!
    LG Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön, ich fands aber auch super lustig in unserer Reisegruppe.
      Liebe Grüße
      Moni

      Löschen